Infonachmittag am 04.02.

Geschrieben von der Schulleitung am .

Liebe Eltern, liebe Viertklässler*innen,

Bildschirmfoto 2021 12 18 um 21.18.50

pandemiebedingt findet unser Tag der offenen Tür am 04.02.2022 aller Voraussicht nach wie letztes Jahr auch indigitaler Form statt. Wir freuen uns sehr darauf, Ihnen und Ihren Kindern auch auf diesem neuen, ungewöhnlichen Weg unsere Schule, die verschiedenen Fächer und unsere Lehrerinnen und Lehrer auf unterhaltsame und lebendige Weise präsentieren zu dürfen. Bitte melden Sie sich zwischen dem 28.01.22 und dem 02.02.2022 über die Emailadresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

an, wenn Sie am digitalen Tag der offenen Tür teilnehmen möchten. 
Stichwort: Tag der offenen Tür.

Wir senden Ihnen dann Ihren Zugangscode zu.

Hier auf unserer Schulhomepage www.stoerckgymnasium.de finden Sie immer aktualisierte Informationen.

Sollte sich die derzeitige Planung nochmals ändern, würden wir Sie per Email entsprechend informieren.

Für das Störck-Gymnasium

Ihr Schulleitungsteam

 

Padua – New York – Bad Saulgau Gastschülerin seit drei Monaten am Störck-Gymnasium

Geschrieben von Johannes Koch am .

Seit Anfang November besucht Agata Stella nun die 11. Klasse des Störck-Gymnasiums und hat sich seither gut eingelebt. Die aus dem norditalienischen Padua stammende Schülerin möchte vor allem ihre Deutschkenntnisse verbessern. „Ich hatte in der Schule schon etwas Deutschunterricht“, sagt die Sechzehnjährige, die sich für Sprachen im Allgemeinen interessiert. „Nachdem ich zwei Monate in New York gelebt habe, war mein Englisch soweit ganz gut“, sagt sie und sie wollte sich mehr der deutschen Sprache widmen. Ihr Vater, der bei Claas arbeitet, habe den Kontakt zu Familie Henkel hergestellt, bei der sie nun während ihres Aufenthalts in Deutschland wohnt. „Ich wurde sofort sehr herzlich aufgenommen“, erklärt sie. Überhaupt fühle sie sich hier sehr wohl, die Menschen seien hier freundlich und das Essen richtig lecker. „Viele Klassenkameraden haben mir gleich das Wichtige im Unterricht übersetzt“, sagt sie und auch eine Übersetzungs-App habe ihr geholfen, dem Unterrichtsgeschehen zu folgen. Zwischen ihrer Schule in Padua und dem Störck-Gymnasium gebe es kleinere Unterschiede. So legten sich die italienischen Schüler*innen früher auf ein fachliches Profil fest. Da sie in ihrer Heimat vor allem naturwissenschaftliche Fächer gewählt hat, genieße sie „hier Musik, Kunst und Gemeinschaftskunde zu haben“, sagt sie in gutem Deutsch und streut zwischendrin verschiedene englische Vorkabeln ein. An Italien vermisse sie allerdings das wärmere Wetter, denn in Deutschland sei es mitunter schon sehr kalt. Auch das Reden in ihrer Heimatsprache fehlt ihr manchmal. Im Juni wird Agata wieder nach Italien zurückkehren. Dann wird sie erstmal „drei Monate Sommerferien“ haben. „Die Zeit werde ich auch brauchen, um den in Italien verpassten Stoff nachzuholen“ und perfekt für die Abschlussklasse 13, in die sie dann kommt, „vorbereitet zu sein“. Ob sie dann noch an Deutschland zurückdenke? „Ja, sicher, an die leckere Schokolade an Weihnachten auf jeden Fall“, sagt sie mit einem Schmunzeln. Und wer weiß, vielleicht bekommt sie in Padua auch einmal Besuch von einer ihrer vielen neuen Freundinnen in Bad Saulgau.

 

Kreativer Kalender für einen guten Zweck

Geschrieben von Johannes Koch am .

Eine sehr kreative Idee zur Unterstützung des Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach hatten zwei 11. Klassen des Störck-Gymnasiums. Unter der Leitung ihrer Kunstlehrerin Anna-Fee Mennen gestalteten sie einen Kalender, der jeden Monat eine Kollage zu einem kuriosen Gedenktag zeigt. „Unser Thema im Unterricht war eben die Kollage“, erklärt Mennen den Ursprung der Idee. Für die Umsetzung suchten die Schüler*innen im Internet nach Gedenktagen, die kaum jemand kennt, die es allerdings wert sind, dargestellt zu werden. Schnell stießen sie auf den Tag des Buches, aber auch der Tag der Zahnfee und andere verrückte Gedenktage fanden Verwendung. Die Auflage von 180 Stück war schnell vergriffen, weil viele die Aktion unterstützten und einen Kalender kauften. 650 Euro wurden so für das Kinderhospiz St. Nikolaus gesammelt.

 

Knifflige Mathe-Aufgaben erfolgreich gelöst

Geschrieben von Johannes Koch am .

Hervorragende Leistungen in Mathe: Von den 269 Schüler*innen, die am diesjährigen Wettbewerb „Mathe im Advent“ teilgenommen haben, konnten 29 alle 24 Aufgaben richtig lösen. Sie wurden von Matthias Schweizer mit Preisen und Urkunden bedacht. Levin Eisele und Nico Kilgus aus dem Perspektivkurs Mathematik, Leon Heinzelmann und Leni Mader (5c), Nina Baumgärtner und Vanessa Madlener (beide 6a), David Zech aus der 6c, die Siebtklässler Lucas Cret, Fabian Harsch, Robin List und Amelie Strigl sowie Emil Hornstein, Finn Metzler und Nora Sahlmen (alle 8a), Sebastian Reiner aus der 8c und aus der 8d Isabella Heinen, Mara Heinzelmann, Alica Hinderhofer, Lea Kemmer, Marlene Sahlmen und Lena Striegel, die Neuntklässler Sarah Bachhofer, Antonia Dobe, Adrian Fürst, Anita Henkel, Amely Kehle, Anna Krumm, Linda Krumm und Finia Schnell zählten zu den glücklichen Gewinnern. Den Klassenpreis teilten sich die Klassen 8d und 9a. Herzlichen Glückwunsch! „Mathe im Advent“ ist ein digitaler Adventskalender und mathematischer Wettbewerb für Schüler von der 4. bis 9. Klasse. Er steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung und zählt mit jährlich bis zu 185.000 Teilnehmern zu den großen digitalen MINT-Projekten in Deutschland.

 

Briefe gegen Einsamkeit verbinden Generationen

Geschrieben von Johannes Koch am .

Eine tolle Aktion haben die Klassen 10a und 10b des Störck-Gymnasiums unter der Leitung von Marina Walter auf den Weg gebracht. Gemeinsam schrieben und bastelten sie etwa 70 Briefe für das Seniorenheim „Alpenland Haus der Betreuung und Pflege am Mehlsack“ in Ravensburg. Die Briefe wurden dort mit großer Freude entgegengenommen und wurden schließlich an Weihnachten von den Bewohner*innen gelesen. Gerade in Pandemiezeiten ist es wichtig, für einander da zu sein, auch über Generationen hinweg. Well done!

Bildungspartnerschaften

  • Stadler Treppen
  • DRK
  • ALBA
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Junges Kunsthaus
  • Knoll
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Bestattungen Friedmann
  • Reisch
  • Klinik am Moos
  • Sessler
  • Claas
  • Kleber Post
  • Volksbank Bad Saulgau
Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Durch das Ablehnen können Funktionen der Website eingeschränkt sein.