Das Störck-Gymnasium freute sich am vergangenen Donnerstag über hohen Besuch. Robin Mesarosch, Abgeordneter im Bundestag für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen, war einen Vormittag lang zu Gast. Im Gespräch mit den Schülern der Klassen 11 und dem Leistungsfach Gemeinschaftskunde der Jahrgangsstufe 1 gab der junge Abgeordnete Einblicke in seine berufliche Tätigkeit im politischen Berlin. Dabei kamen immer wieder zentrale Themen wie Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit oder die Digitalisierung zur Sprache. „In Deutschland muss man auf Ämtern häufig sehr komplizierte Formulare ausfüllen“, so Mesarosch. „Das muss aus meiner Sicht auch einfacher gehen“, am besten ganz entspannt von zuhause aus. Doch politische Änderungen seien oft kompliziert umzusetzen – insbesondere, da viele bei einer Entscheidung mitbestimmen dürften. Er sei ja verhältnismäßig neu im Bundestag, sei immer auch ein Lernender, was die Prozesse angeht. Auf die Nachfrage von Gemeinschaftskundelehrer Marcel Gutekunst, ob er nicht Kanzler werden wolle, um die „Richtlinienkompetenz“ zu nutzen, erklärte Mesarosch, dass ja „auch der Kanzler nicht alles alleine entscheiden“ könne. Zwar habe das Beispiel, als Olaf Scholz versprach, angesichts des Kriegs in der Ukraine 100 Milliarden Euro in die Bundeswehr zu investieren, gezeigt, dass sein Wort Gewicht habe, eben auch weil er Kanzler sei. Dennoch gelte in Deutschland auch das Subsidiaritätsprinzip, also müssten ganz unterschiedliche Ebenen in die politische Willensbildung mit integriert werden. Wie viel er verdiene, was ihn antreibe, ob er einen Dienstwagen habe und ob es Autogrammkarten von ihm gebe, wollten Schüler wissen. „Autogrammkarten habe ich keine und ob ich einen Dienstwagen habe oder nicht, ist nicht das, was mich interessiert“, erklärte der Abgeordnete. „Mir geht es darum, etwas zu gestalten, etwas zum Besseren zu verändern“.

MdB Mesarosch 2023
MdB Mesarosch 2023

Zufallsgallerie

Schüler zu Gast auf Waldbühne2 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne2 2023
Achtungserfolg bei Fremdsprachenwettbewerb 2023
Achtungserfolg bei Fremdsprachenwettbewerb 2023
Ein besonderserfolgreiches Schuljahr 2023
Ein besonderserfolgreiches Schuljahr 2023
Ingrid Schorpp verabschiedet 2023
Ingrid Schorpp verabschiedet 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne 1 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne 1 2023
Förderverein besucht Firma Stadler 2023
Förderverein besucht Firma Stadler 2023
Schulsanitäter beim DRK 2023
Schulsanitäter beim DRK 2023
Bundesjugendspiele 2023
Bundesjugendspiele 2023

Bildungspartnerschaften

  • Bestattungen Friedmann
  • Raiffeisenbank Bad Saulgau
  • Knoll
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Kleber Post
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Stadler Treppen
  • Universität Leipzig Logo
  • Manfred Gruber
  • Architektenkammer
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Claas
  • Sessler
  • DRK
  • Reisch
  • ALBA
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Klinik am Moos
  • Junges Kunsthaus
  • Bad Saulgau
  • Schwarzer Adler

Informationen zur Grundschulempfehlung

Chance Gymnasium