Helden gesucht! Wer unterstützt uns beim Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“?

Geschrieben von Johannes Koch am .


Das Land Baden-Württemberg startet im Rahmen des Bund-Länder Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ jetzt das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“.

Dazu brauchen wir Sie: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Personen mit pädagogischer Vorbildung. Auch Kooperationspartner, d. h. Institutionen und Organisationen wie bspw. Nachhilfeinstitute sprechen wir hiermit an.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lernen-mit-rueckenwind.de. Hier gelangen Sie auch zum Registrierungsportal, in dem Sie uns mitteilen können, ab wann und in welchem Umfang Sie zur Verfügung stehen könnten. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe bei der Registrierung brauchen, rufen Sie uns einfach unter 07581 487370 an.

Kinder und Jugendliche sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in besonderer Weise betroffen. Um den entstandenen Auswirkungen rasch entgegenzuwirken, wollen wir betroffene Schüler*innen bestmöglich begleiten. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Bildungspartnerschaften

  • Knoll
  • Reisch
  • Kleber Post
  • Sessler
  • Stadler Treppen
  • Claas
  • Bestattungen Friedmann
  • DRK
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Junges Kunsthaus
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • ALBA
  • Klinik am Moos
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Volksbank Bad Saulgau
Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Durch das Ablehnen können Funktionen der Website eingeschränkt sein.