Mit einem besonders vielseitigen Programm haben die Abiturienten des Abiturjahrgangs 2024 des Störck-Gymnasiums auf ihre Schulzeit zurückgeblickt. Unter dem Motto „Abiversal – 13 Jahre im falschen Film“ stand der diesjähriger Abiphoniker Abend im voll besetzten Stadtforum. Bereits zu Beginn gab es einige humoristische Spitzen, als Anna Simmler, Hannah Zimmermann und Franz Kegler, das souveräne Moderatorentrio des Abends, auf die Bühne kamen. Immer wieder ließen sie Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit am Störck-Gymnasium anklingen. Weitere Geschichten aus der Schulzeit wurden via Videoclip eingespielt. Schwierigkeiten beim frühen Aufstehen, das Fehlen von Toilettenpapier auf den Schulklos, der mitunter verbissene oder zu entspannte Umgang einiger Lehrkörper mit dem Bildungsplan oder verschiedenste Kapriolen im Oberstufenraum wurden aufs Korn genommen. Anschließend zeigten die Leistungskurse ihr Können. Die Sportler brachten artistische Einlagen auf die Bühne, unter anderem eine Menschenpyramide, und die Musiker sangen den „Four Chord Song“ und lieferten so im Vorübergehen noch etwas Musiktheorie. Für besondere Lacher sorgte ein Männerballett, während die Tanzeinlage der Damen unterschiedliche Stile präsentierte. Spannend wurde es beim Quiz „Pretty Litte Liears“, wo der eine oder andere Lehrerspruch aus der Schulzeit erklang. Manche konnten kaum glauben, dass ein Großteil der Zitate real waren. Sogar der Große Chor von Musiklehrer Volker Braig gab sich die Ehre. Sein Klangvolumen und die hervorragend aufeinander abgestimmten Register sorgten für den einen oder anderen Gänsehautmoment im Publikum, beispielsweise beim Whitney Houston Klassiker „One moment in time“. Besonders humoristisch wurde es bei zwei Lehrerinterviews. Gemeinsam mit Johannes Woitschell und Volker Braig philosophierte Franz Kegler hier über Sinn und Unsinn von Schule. Das Skurrile wurde noch durch eine Art bayerisch-österreichischen Dialekt verstärkt. Etwas nachdenklichere Töne schlug Anna Rzasa an. Ihr an Poetry-Slams erinnernder Auftritt brachte in Gedichtform Rückblick und Ausblick zusammen, reflektierend, voller Hoffnung und Zuversicht für das, was nach dem Abitur kommt. Chapeau! 

Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024
Abiphoniker 2024

Zufallsgallerie

Schulsanitäter beim DRK 2023
Schulsanitäter beim DRK 2023
Förderverein besucht Firma Stadler 2023
Förderverein besucht Firma Stadler 2023
Wildbienenhaus 2023
Wildbienenhaus 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne2 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne2 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne 1 2023
Schüler zu Gast auf Waldbühne 1 2023
Debating AG ausgezeichnet 2023
Debating AG ausgezeichnet 2023
Bundesjugendspiele 2023
Bundesjugendspiele 2023
Ingrid Schorpp verabschiedet 2023
Ingrid Schorpp verabschiedet 2023

Bildungspartnerschaften

  • Stadler Treppen
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • ALBA
  • Manfred Gruber
  • Sessler
  • Schwarzer Adler
  • Architektenkammer
  • Volksbank Bad Saulgau
  • DRK
  • Knoll
  • Raiffeisenbank Bad Saulgau
  • Claas
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Bestattungen Friedmann
  • Bad Saulgau
  • Reisch
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Kleber Post
  • Junges Kunsthaus
  • Klinik am Moos
  • Universität Leipzig Logo

Informationen zur Grundschulempfehlung

Chance Gymnasium