Cafeteria erstrahlt in neuem Glanz

Geschrieben von Johannes Koch am .

"Sieht doch gut aus, oder?“ Mit großer Freude haben Francesco Burgerello und sein Team am Dienstag die neu gestaltete Cafeteria „Il Panino“ im Störck-Gymnasium wiedereröffnet. Zwei Wochen lang hatten Handwerker verschiedenste Umbauarbeiten in den Räumlichkeiten vorgenommen. Besonders auffällig sind hierbei die vielen Edelstahlflächen. „Wir waren für die Umbaumaßnahmen in gutem Kontakt mit der Stadt“, sagt Brigitta Curcio. „Als wir vor 25 Jahren angefangen haben, starteten wir zunächst mit einer ganz normalen Küche“, wie es sie in verschiedenen Haushalten gegeben habe. „Aber mit der Zeit haben die Arbeitsflächen doch sehr gelitten“. Deshalb sei nach und nach die Idee entstanden, die Küche zu sanieren. Fünf bis sechs Jahre lang habe man gemeinsam mit der Stadt Ideen gesammelt, wie man sie schließlich auf den neuesten Stand bringen könne. Die grobe Aufteilung mit den Pizzaöfen und den beiden Verkaufsfenstern ist dabei gleich geblieben. Neu ist allerdings, dass die Arbeitsflächen aus Edelstahl sind. „Das hat zunächst hygienische Gründe“, sagt Franco Burgarello. Auch etwas höher und damit ergonomischer sind die neuen Arbeitsflächen angelegt. „Und sie sind auch etwas empfindlicher gegenüber Kratzern“, sagt Brigitta Curcio und zeigt die Schaumgummiunterleger, die sie nun extra unter manche Geräte gestellt haben, um die Flächen zu schonen. Neu sind außerdem die Fritteusen, das größere Spülbecken und die Gastrospülmaschine, die in den nächsten Tagen noch geliefert werden soll. Bei den Schülern und Lehrern komme die neu gestaltete Cafeteria sehr gut an, sagt Burgarello. „Viele freuen sich, dass wir wieder geöffnet haben. Wir haben das Gefühl, dass wir für viele Schüler eine wichtige Anlaufstelle sind“, ergänzt Curcio. Hier in der Cafeteria herrsche eine immer gelöste, positive Stimmung. „Und klar, wir machen gerne auch mal einen Spaß“, sagt Francesco Burgarello, der seinerseits gemeinsam mit seinem Team fast alle Schülernamen kennt. Da „weißt du natürlich schon, wen du mal etwas aufs Korn nehmen kannst“. Chickenburger, Pizza, Pommes, Salat, aber auch das täglich wechselnde Tagesgericht, das mitunter auch in vegetarischer Variante angeboten wird, gehörn zu den beliebtesten Speisen in der Cafeteria. Obwohl man die Preise aufgrund der hohen Rohstoffpreise habe anpassen musste, sind sich alle einig. Il Panino trägt einen wesentlichen Teil zu einer guten Schulgemeinschaft bei. Das sagt Francesco Burgarello, den hier alle nur „Franco“ nennen, nicht ganz ohne Stolz. 

Bildungspartnerschaften

  • DRK
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Claas
  • Knoll
  • Junges Kunsthaus
  • ALBA
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Bestattungen Friedmann
  • Reisch
  • Sessler
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Stadler Treppen
  • Klinik am Moos
  • Kleber Post
Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Durch das Ablehnen können Funktionen der Website eingeschränkt sein.