Knifflige Mathe-Aufgaben erfolgreich gelöst

Geschrieben von Johannes Koch am .

Hervorragende Leistungen in Mathe: Von den 269 Schüler*innen, die am diesjährigen Wettbewerb „Mathe im Advent“ teilgenommen haben, konnten 29 alle 24 Aufgaben richtig lösen. Sie wurden von Matthias Schweizer mit Preisen und Urkunden bedacht. Levin Eisele und Nico Kilgus aus dem Perspektivkurs Mathematik, Leon Heinzelmann und Leni Mader (5c), Nina Baumgärtner und Vanessa Madlener (beide 6a), David Zech aus der 6c, die Siebtklässler Lucas Cret, Fabian Harsch, Robin List und Amelie Strigl sowie Emil Hornstein, Finn Metzler und Nora Sahlmen (alle 8a), Sebastian Reiner aus der 8c und aus der 8d Isabella Heinen, Mara Heinzelmann, Alica Hinderhofer, Lea Kemmer, Marlene Sahlmen und Lena Striegel, die Neuntklässler Sarah Bachhofer, Antonia Dobe, Adrian Fürst, Anita Henkel, Amely Kehle, Anna Krumm, Linda Krumm und Finia Schnell zählten zu den glücklichen Gewinnern. Den Klassenpreis teilten sich die Klassen 8d und 9a. Herzlichen Glückwunsch! „Mathe im Advent“ ist ein digitaler Adventskalender und mathematischer Wettbewerb für Schüler von der 4. bis 9. Klasse. Er steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung und zählt mit jährlich bis zu 185.000 Teilnehmern zu den großen digitalen MINT-Projekten in Deutschland.

 

Bildungspartnerschaften

  • Claas
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Klinik am Moos
  • Stadler Treppen
  • Sessler
  • DRK
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Junges Kunsthaus
  • Knoll
  • ALBA
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Bestattungen Friedmann
  • Kleber Post
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Reisch
Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Durch das Ablehnen können Funktionen der Website eingeschränkt sein.