×

Warnung

You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür am Störck-Gymnasium

Geschrieben von Johannes Koch am .

Knapp 100 interessierte Viertklässler haben am vergangenen Freitag gemeinsam mit ihren Eltern das Störck-Gymnasium besucht. In einer kurzen Eröffnungsveranstaltung begrüßten Schulleiter Stefan Oßwald, die Elternbeiratsvorsitzende Antje Henkel sowie die Schülersprecher Edina Schmitt, Johanna Harsch und Patrick Klöpfel die Gäste, musikalisch festlich umrahmt vom Unterstufenchor unter der Leitung von Volker Braig. Anschließend hatten die Eltern die Gelegenheit, sich während einem Impulsvortrag der Schulleitung über die grundlegende konzeptionelle Ausrichtung am Störck zu informieren und ihre Fragen rund um G9, Leistung macht Schule oder die offene Ganztagsbetreuung zu stellen. Währenddessen konnten die Viertklässler auf vielfältige Weise das Leben und Lernen am Störck-Gymnasium entdecken. Da wurden in NwT eigene Windräder gebaut und in Chemie Recyclingpapier hergestellt, Englische Sketche wurden beklatscht und im Lateintheater die Geschichte von Daedalos und Ikarus bestaunt. Tiernamen konnten erraten werden in der Biologie, und manche Spezies auch unter dem Mikroskop begutachtet, französische und spanische Wortspiele luden zum Knobeln ein, ebenso wie in Mathe der rätselhafte Caesar-Code. Kreativ ging es in der Kunst zu, wo man nicht nur zahlreiche Exponate bewundern, sondern auch selbst verschiedene Motive gestalten konnte. Gemeinschaftskunde wartete mit der Gründung eigener Parteien auf, was von den Kindern gerne genutzt wurde und die Parteienlandschaft um die „Deutsche Kässpäzlepartei“ und die „Deutsche Ferienpartei“ bereicherte. Physik zeigte spektakuläre Phänomene und Geografie den wunderbaren 3D-Globus, die plastische Weltkugel zum Anfassen, während Geschichte originale Gegenstände aus vielen Jahrzehnten ausstellte. Beschwingte Töne aus der Musik sorgten gemeinsam mit dem Kuchenverkauf der Klasse 6 für gute Stimmung.

Neues Angebot für Leseratten

Geschrieben von Johannes Koch am .

Die SMV des Störck-Gymnasiums hat es geschafft, das neue Bücherregal gut zu füllen. Der Wettbewerb, den sie dabei initiiert hat, brachte weit über 100 Bücher. Am meisten Bücher stellte dabei die Klasse 6b mit 61 Büchern zur Verfügung, gefolgt von der 5c mit 56 und der 7c mit 48 Büchern. Ein besonderer Rekord gelang Konrad Szygenda, der alleine 36 Bücher beisteuerte. Die Klassen bekamen von Jakob Möhrle, Karla Möhrle, Rike Minsch und Jamie Rentmeister von der SMV Preise überreicht. Das Bücherregal soll ein neuer Anlaufpunkt für Schüler im Zentrum Störck werden. Hier können Bücher eingestellt und auch mitgenommen werden. Eine klasse Aktion!

 

Vier junge Störck-Physiker für Bundeswettbewerb qualifiziert

Geschrieben von Johannes Koch am .

Beim Regionalentscheid der Deutschen Physikmeisterschaft „German Young Physicists' Tournament“ haben sich zwei Saulgauer Teams für das Bundesfinale im März in Bad Honnef qualifiziert. Neben dem Duo Phi Long Nguyen und Lars Stützle wusste besonders das Dreierteam um Michael Huber und Clemens Münch sowie Joshua Denschlag aus Ulm zu überzeugen. Die jungen Physiker bearbeiteten die Projekte Hurricane Balls und Invent Yourself: Corona Motor, präsentierten die Ergebnisse in einem Vortrag auf Englisch und stellten sich in den jeweiligen Wettkämpfen bravourös einigen Fragen anderer Gruppen und der Jury.
Bei den Hurricane Balls geht es um das Kreiseln von zwei aneinandergeklebten Stahlkugeln, die einmal angestoßen durch Anblasen zu unglaublich hohen Kreiselgeschwindigkeiten angeregt werden können und diese beinahe reibungslos für lange Zeit beibehalten. Michael Huber hat das Verhalten mit der Hochgeschwindigkeitskamera untersucht, konnte schließlich die komplizierte Dynamik entschlüsseln und die angesprochenen Phänomene erklären. Clemens Münch hat im Projekt Invent Yourself einen Corona-Entladungsmotor selbständig gebaut und in drei jeweils verbesserten Aufbauten optimiert. Der Corona-Entladungsmotor beruht auf elektrostatischer Wechselwirkung und arbeitet bei hohen Spannungen im Kilovolt-Bereich, dafür aber mit ganz geringen Stromstärken. Dabei werden elektrische Ladungen von den Elekroden auf den nichtleitenden Rotor gesprüht, wobei mitunter auch Blitze durchschlagen. Clemens hat hierbei die Abhängigkeit der Umdrehungszahl von der Spannung und der geometrischen Anordnung der Antriebselektroden untersucht und mit seinem Design Umdrehungen bis zu ca. 60 Hz erreicht. Nicht ins Finale gereicht hat es trotz eines starken Auftritts für Patryk Blajda. Die Deutsche Physikolympiade ist ein bundesweiter Wettbewerb, der von der Wilhelm und Else Heraeus Stiftung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Uni Ulm getragen wird.

Anmeldung für neue 5-Klässler

Geschrieben von Schulleitung am .

Anmeldung für neue 5-Klässler am Störck-Gymnasium im Sekretariat

Mittwoch, den 13.03.2019 8-12 Uhr und 14-18 Uhr und

Donnerstag, den 14.03.2019 8-12 Uhr und 14-17 Uhr

Die Grundschulempfehlung muss mitgebracht und vorgelegt werden.
Die Erziehungsberechtigten müssen hier selbst unterschreiben.

 Das Sekretariat befindet sich im 2. Treppenhaus (UZ 2) im 1. Stockwerk

20 Jahre Il Panino

Geschrieben von Patrick Klöpfel am .

Seit 20 Jahren nun ist Francesco Burgarello mit seinem tollen Team bei uns an der Schule. Ob belegte Seele, Chicken Burger oder ein richtiges Mittagessen, bei Franco gibt es stehts etwas gutes zu Essen. Seit 1998 steht er täglich mit seinem Team morgens bereit um für die Schüler Essen zu zubereiten. Auch kennt das Cafeteria-Team jeden Schüler beim Namen und ist für jeden da, wenn man mal ein Problem hat.

Als kleines Dankeschön, haben alle Klassen im Zuge dessen eine Karte gestaltet, welche dann durch die Schülersprecher übergeben worden sind.
Für die Zukunft wünschen wir Franco und seinem Team alles Gute.

 

Bildungspartnerschaften

  • Knoll
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Claas
  • Kleber Post
  • DRK
  • Reisch
  • Junges Kunsthaus
  • Sessler
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • ALBA
  • Stadler Treppen
  • Bestattungen Friedmann
  • Klinik am Moos
  • Sparkasse Bad Saulgau