×

Warnung

You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Schülersprecher besuchen Kinderhospiz

Geschrieben von Johannes Koch am .

Am vergangenen Sonntag sind die Schülersprecher Johanna Harsch, Evelin Bauer und Patrick Klöpfel gemeinsam mit Hausmeister Max Waibel nach Bad Grönenbach ins Kinderhospitz St. Nikolaus gefahren.
Nach einer entspannten Fahrt kamen der Hausmeister und die Schülersprecher wohlbehalten an und wurden freundlich begrüßt. Anschließend wurden die vier durch das Kinderhospitz geführt. Zudem wurde, nach der eindrucksreichen Führung die Liesl, das Maskottchen des Kinderhospizes, an die vier überreicht. Abgerundet wurde der Besuch durch eine Dinnete mit Kinderpunsch und Gesprächen über das Kinderhospitz
Anlass des Besuches war der Tag der offenen Tür des Kinderhospizes, um zu schauen, wohin das Geld geht, welches die SMV an zahlreichen Aktionen für das Kinderhospitz sammelt. Nach dem Besuch war klar, dass weiterhin Spenden für das Hospiz gesammelt werden, um die gemeinnützige Einrichtung weiterhin zu unterstützen.

Lius Traub ist Schulsieger im Lesen

Geschrieben von Johannes Koch am .

Eine Stunde voller fantastischer Geschichten, hervorragend vorgetragen von vier jungen Lesern, erlebten einige Fünftklässler vergangenen Freitag am Störck-Gymnasium. Im Rahmen des Lesewettbewerbs der Klassen 6 traten die Klassensieger Annika Beck, Lius Traub, Pauline Barzcyk und Mara Heinzelmann mit je einem geübten und einem ungeübten Text an. „Ihr habt alle hervorragend gelesen“, sagte Jurymitglied Alicia Lohmiller am Ende der Veranstaltung. „Annika, bei dir haben uns die lebhaften Gesten und deine Mimik während des Lesens gefallen“. Sie hatte sich eine Passage aus „Rick 4“ von Antje Szillat ausgesucht. „Und du, Pauline, hast so wunderbar ruhig uns sicher gelesen“, erhielt die junge Leserin ein Lob für ihre Sequenz aus Christopher Paolinis „Eragon Teil 1“. „Du hast wirklich eine tolle, lebendige Art zu lesen“, wurde Mara Heinzelmanns Vorstellung gewürdigt. Sie hatte eine Passage der „Wilden Hühner“ von Cornelia Funke ausgewählt. Am Ende konnte es aber nur einen Sieger geben. „Lius, du hast einfach wunderbar lebhaft und mit tollen Betonungen gelesen, dabei hast du so ruhig gewirkt“, sagte Alicia Lohmiller, „das war etwas ganz Besonderes“ pflichteten ihr die anderen Jurymitglieder um Irena Frech bei. Den unbekannten Text, eine Passage aus „Spider“ von Andy Mulligan, las er fast ebenso sicher wie seine aus „Der Weihnachtosaurus“ gewählte Sequenz. Damit wurde Lius Traub zum Schulsieger und vertritt nun das Störck-Gymnasium beim Regionalentscheid.

„Hola Amigos“ – Schülerinnen entdecken peruanische Kultur

Geschrieben von Johannes Koch am .

Eine besondere Veranstaltung haben fünf Schülerinnen des Störck-Gymnasiums am 23. November besucht. Gemeinsam mit ihren Spanischlehrerinnen Katharina Menezes Costa, Martina Fürgut und Julia Gray machten es sich Franziska Kerle und Amelie Pfeiffer aus der 11. Klasse sowie die Zehntklässlerinnen Jana Michl, Norah Hoffmann und Mirjam Kemmler zur Aufgabe, die vielen Facetten der peruanischen Kultur zu erleben. Beim peruanischen Kulturtag in Ravensburg lauschten sie Vorträgen, probierten südamerikanisches Essen und wippten im Takt zu den authentischen Rhythmen der Andenregion. Vereinzelt kamen sie auch mit Peruanern ins Gespräch. Dabei konnte man förmlich spüren, wie in der einen oder anderen Schülerin der Wunsch reifte, selbst einmal nach Südamerika zu reisen. Der Kulturtag war vom Verein Desierto Florido e.V. in Kooperation mit dem Spohn-, dem Albert-Einstein- und dem Welfen-Gymnasium in Ravensburg organisiert worden. Er fand in der Mensa der Gymnasien statt.

Sauber, sauber!

Geschrieben von Johannes Koch am .

An der großen Putzaktion vergangene Woche haben sich unzählige Schülerinnen und Schüler freiwillig beteiligt. Tische, Böden und Bänke wurden geschrubbt und poliert, so dass am Ende alles wieder vor Sauberkeit nur so geblitzt und geblinkt hat. Und während die Zehntklässler sich noch stolz die Handschuhe von den Fingern strichen, fragte eine Schülerin aus Klasse 5 mit breitem Lächeln: „Wann machen wir mal wieder eine Putzaktion?“ Das soll noch einer sagen, die Jugend von heute…

Mathe-Käpsele holen dritten Platz bei Bundeswettbewerb

Geschrieben von Johannes Koch am .

Großer Erfolg für die Teilnehmer des Perspektivkurses Mathematik am Störck-Gymnasium. Die von Matthias Schweizer geleitete 13-köpfige Truppe schaffte es, im vorgegebenen Zeitraum vom 11. bis 15. November ganze 2680 Aufgaben richtig zu lösen. Mit dieser Leistung landeten die Fünftklässler neben je einer Schule aus Dresden und Bremen auf Platz 3 des bundesweiten Mangahigh-Wettbewerbs. Schulintern bester Schüler wurde Lucas Cret mit insgesamt 340 richtig gelösten Aufgaben. Im Zuge der Initiative „Leistung macht Schule“ von Bund und Ländern, an der das Störck-Gymnasium teilnimmt, wurden in verschiedenen Fächern Perspektivkurse eingeführt. Diese ermöglichen den teilnehmenden, potenziell besonders leistungsstarken Schülern, sich über den Unterricht hinaus mit vertiefenden Fragestellungen zu beschäftigen. Betreut wird dieser Bereich von Johannes Woitschell in Kooperation mit Irena Frech. Teilnehmer der Perspektivkurses Mathematik für die Klassen 5 sind Jannik Wurst, Niklas Wohlwender, Janick Mütz, David Kockskämper, Lucas Cret, Clemens Stützle, Lorenz Stützle, Hanna Miro, Elli Hirschle, Luca Gerstung, Zoe Trivun, Mylo Winkhart und Timo Biskup. Glückwunsch!

Bildungspartnerschaften

  • Kliniken Sigmaringen2
  • Sessler
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Claas
  • Bestattungen Friedmann
  • Kleber Post
  • Stadler Treppen
  • Reisch
  • ALBA
  • Junges Kunsthaus
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Knoll
  • DRK
  • Klinik am Moos
Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Durch das Ablehnen können Funktionen der Website eingeschränkt sein.
Weitere Informationen Ok Ablehnen