Klassen 7 auf Sissis Spuren

Geschrieben von Johannes Koch am .

Bei strahlend blauem Himmel und Sonne pur haben 40 Schüler der Klassen 7a und 7b gemeinsam mit ihren Lehrern Claudia Bahret, Barbara Hübschle, Tobias Nusser und Johannes Koch eine grandiose Woche im Schullandheim in Possenhofen am Starnberger See erlebt. Von der direkt am See, unweit des berühmten Sissi-Schlosses gelegenen Jugendherberge aus standen das Deutsche Museum, die Allianz-Arena und die Bavaria Filmstadt ebenso auf dem Programm wie eine Fackelwanderung mit Gruselgeschichte sowie die Aktionen Team-Training und Geocaching zur Stärkung der Klassengemeinschaft. Ein Highlight bildete auch der Besuch des Hochseilgartens Uttering am Ammersee. Der im Stile eines alten Piratenschiffs liebevoll gestaltete Kletterpark bot auf vier Ebenen alles, was das Schülerherz begehrte. Nicht wenige Schüler wagten den Sprung ins Nichts, immer gesichert von den Klassenkameraden: ein besonderes Erlebnis, das man mit Sicherheit nicht so schnell vergisst. Der romantische Lagerfeuerabend mit Stockbrot, Lagerfeuermusik und kühlen Getränken rundete den Aufenthalt ab!

Zehn Streitschlichter ausgebildet

Geschrieben von Johannes Koch am .

Tolle Neuigkeiten in Sachen Streitschlichtung am Störck-Gymnasium. Die Achtklässler Derya Kadagan, Nesrin Baydar, Inga Baur, Angelina Eisele, Vera Wizemann, Sultana El-Borji, Valerie Denner, Anna Wizemann, Luis Ahlert und Asli Sahinoglu sind in diesem Schuljahr zu Streitschlichtern ausgebildet worden. Nun können sie noch mehr Verantwortung übernehmen und ihren jüngeren Mitschülern besser bei Konflikten helfen, indem sie ihnen die Möglichkeit einer konstruktiven Lösung aufzeigen. Über mehrere Wochen hinweg lernten sie in ihrer Freizeit gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Manuela Palmer die Aufgaben und Möglichkeiten von Streitschlichtern kennen und erprobten sich in Rollenspielen. Bei einem Übernachtungsseminar wurde sich nochmals intensiv mit den Inhalten der Streitschlichterausbildung beschäftigt und die Schüler konnten sich auch in schwierigeren Fällen erproben und zeigen, was sie während der Ausbildung gelernt haben. Als Anerkennung für ihr Engagement erhielten die Streitschlichter ein Zertifikat sowie eine Medaille. Glückwunsch!

Chiara Zimmerer im Austauschprogramm des Bundestags

Geschrieben von Johannes Koch am .

Chiara Zimmerer darf sich freuen. Die Schülerin der 10. Klasse des Störck-Gymnasiums ist von MdB Thomas Bareiß für das parlamentarische Partnerprogramm des Bundestags mit den USA ausgewählt worden und fliegt ab Sommer für zehn Monate in die Vereinigten Staaten. „Im Internet habe ich dieses Programm entdeckt, was mich sofort interessiert hat“, so die Schülerin. Schließlich bilde es „die perfekte Kombination aus zwei meiner absoluten Lieblingsfächer, Englisch und Gemeinschaftskunde“. Ihre Bewerbung stieß bei Thomas Bareiß auf Interesse und auch im Gespräch konnte sie den Bundestagsabgeordneten überzeugen. Am 2. August fliegt sie nun in die Staaten. „Wo es ganz genau hingeht, weiß ich noch nicht, aber ich freue mich auf die vielen neuen Erfahrungen, die ich dort machen werde“. Chiara wird immer wieder von ihrem Aufenthalt berichten.

Klassen Neun des Störck-Gymnasiums zu Besuch im Hochseilgarten Burladingen/Hermannsdorf

Geschrieben von Johannes Koch am .

Sich an seine eigenen Grenzen herantasten, diese überwinden und über sich hinaus wachsen!

Diese Erfahrung konnten am Freitag den 12. Mai 2017 die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Störck Gymnasiums machen.
An diesem Tag besuchten sie gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Frau Steurer und Herrn Dr. Bienert, den von der Schulsozialarbeit organisierten Hochseilgarten des Haus Nazareths in Burladingen – Hermansdorf. Mit Hilfe der qualifizierten Sozialpädagogen vor Ort konnten sich die Schülerinnen und Schüler, in Höhen von bis zu 18 Meter, an ihre individuellen Grenzen herantasten und versuchen über diese hinauszugehen. Gestärkt von den Fähigkeiten ihrer Klassenkameradinnen und Kameraden, welche sie vom Boden aus sicherten, wuchsen sie über sich hinaus und wagten den ein oder anderen Sprung in die Tiefe.
Jede Klasse durchlief auch ein soziales Kompetenztraining, welches der Klassengemeinschaft die Bedeutung und Wichtigkeit von Achtsamkeit und Absprachen im Gruppenzusammenhalt vermittelt. Während den einzelnen Übungen wuchsen die einzelnen Klassengemeinschaften ein Stück weiter zusammen und ihnen wurde bewusst, wie wichtig jeder Einzelne in seinem Verhalten für die Klassengemeinschaft ist.

Englische Schüler besuchen Bad Saulgau

Geschrieben von Johannes Koch am .

Seit vergangener Woche ist eine Gruppe von 20 Englischen Schülern zu Gast am Störck-Gymnasium. Der Austausch, der von den Lehrern Stefanie Frick und Steffen Obert organisiert wurde, bietet den Briten die Möglichkeit, das deutsche Schulsystem ebenso kennenzulernen wie die Region Oberschwaben. Auf dem Programm stehen neben Unterricht am Störck-Gymnasium und einer historischen Stadtführung durch Bad Saulgau mit Stadtbarde Michael Skuppin eine Besichtigung von Schloss Sigmaringen, ein Tag in Ulm, das Federseemuseum in Buchau, der Affenberg in Salem, Kloster Birnau am Bodensee sowie die historische Altstadt in Ravensburg. Neben den Ausflügen bleibt für die Schüler auch genügend Zeit, ihre Deutschkenntnisse in den Gastfamilien zu verbessern, bevor es dann nach neun Tagen wieder zurück nach England geht. Der Gegenbesuch unserer deutschen Schüler ist für Ende Juni vorgesehen. Von Ingatestone, Grafschaft Essex, aus sind unter anderem Ausflüge nach London und Cambridge geplant. Eine tolle Möglichkeit der Begegnung zwischen Briten und Deutschen, auch und gerade in Zeiten des bevorstehenden Brexits. Well done!

Bildungspartnerschaften

  • DRK
  • Bestattungen Friedmann
  • Klinik am Moos
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Junges Kunsthaus
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • Sessler
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Manfred Gruber
  • Kleber Post
  • ALBA
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Ludwig Boll
  • Knoll
  • Claas
  • Reisch
  • Stadler Treppen